Ausschreibung INMARIS-KHERSONES-CUP

Der Lübecker Yacht-Club e. V. als Veranstalter in Zusammenarbeit mit den veranstaltenden Vereinen des Ostsee-Cups schreibt den „INMARIS-KHERSONES-CUP“ nach folgenden Regeln aus:

Der INMARIS-KERSONES-CUP wird ausgesegelt nach Yardstick und ORC-C (IMS). Punkte für den INMARIS-KHERSONES-CUP können bei den in der gemeinsamen Ausschreibung Ostsee-Cup genannten Regatten gewonnen werden. Soweit hier nicht abweichend geregelt, gelten die Bedingungen der OSC-Ausschreibung.

Für die Berechnung der Endpunktzahl werden alle Regatten des Ostsee-Cups gewertet. Eine Regatta wird nur dann gewertet, wenn mindestens drei Teilnehmer in der jeweiligen OSC-Gruppe gestartet sind. Die Organisation der Regatten bleibt den einzelnen Vereinen vorbehalten. Es gelten die in den Ausschreibungen bzw. Segelanweisungen aufgestellten Bedingungen. Die Punktewertung erfolgt nach dem RVS-Punktsystem.

Die absolut zweitpunktbeste Yacht aus allen Ostsee-Cup-Regatten erhält den INMARIS-KERSONES-CUP. Bei Punktgleichheit entscheiden die besseren Einzelplatzierungen. Der INMARIS-KHERSONES-CUP ist ein Wanderpreis und kann nicht endgültig gewonnen werden. Die Meldung für die Einzelregatten des Ostsee-Cups enthält automatisch die Meldung für den INMARIS-KHERSONES-CUP.

 

2003 Bandit S. Stracke YKL
2004 Schlawutzi H. Bartels SVLF
2005 Frida H. Schilling SSV
2006 LARN J. Neumann WSV 11
2007  Shoddy  Chr. Heinritz  SVH-SSCH 
2008 Ohlala K. Schmütsch SVH-SSCH
2009  na und  S. Meining  SVH 
2010 Picaro G. Westphal SVT
2011 Celsetine A. Peschlow PYC
2012 na und S. Meining SVH
2013 na und S. Meining SVH
2014 Cedo Nulli D. Schorling LYC
2015 Fru Hansen F. Haßler SVH
2016 Adamas J. Peters SVH-SSCH
2017 Tsunami  L. Pouplier  SVG