Yardstick

Ausgleichs- bzw. Vergütungssystem

Für alle OSC-Wettfahrten verbindliches Ausgleichs- bzw. Vergütungssystem.

Die hier aufgeführten Abweichungen vom YS-Grundstandard werden von den Wettfahrtleitungen ausgeglichen. Sie bedingen keinen Gruppenwechsel. Für hier nicht aufgeführte Abweichungen (z. B. 3.1.1.1/2 Riggänderungen) oder 3.1.2.3 Änderung von DH-Spi XS nach Normalspi S (IMS-Typ) ist der TA zuständig (Zertifikat). Das Zertifikat ist ab Ausstellungsdatum für die laufende Saison verbindlich. Es bedingt ebenfalls keinen Gruppenwechsel.

Yardstick-Zertifikat 2019

 
Neue Segelyachten, die in keiner der vorgenannten Listen berücksichtigt sind, werden generell nur über den Technischen  Ausschuss (TA) eingestuft.
Der Techn. Ausschuss stellt für die Segelyacht ein Zertifikat für die laufende Segelsaison aus.
Anträge an den TA